赵旻作品| 率20多部电影杀进暑期档| 他确实是疯了| 央视仍是梦想之地| 露半球性感滑稽| 徐帆对待小三显大智慧| 自圆娱乐圈没有永远的敌人| 神还原| 与张博摸黑玩断背| 徐克穿林海过雪原再现红色经典| 谭耀文忠奸难辨| 江苏卫视让真人秀回归家的温暖| 第48届韩国百想艺术大赏| 蛇头| 笑容灿烂| 打造3D版都市爱情电影| 玄彬新片扮女人| 沈梦辰狂搂欧巴| 赵本山增加戏份回报观众| 大黑牛可爱连拍萌翻全场| 男人爱看又怪女人露| 自曝人懒出门不化妆(图)| 是时候要个小棉袄了(图)| 张宁益提供视频称丈夫有外遇(图)| 今年分账片名额所剩无几| 乔治-克鲁尼出演乔帮主| 李幸倪| 号称升级版| 妈妈鼓励她去谈恋爱| 少林寺| 男星宥胜大谈劈腿| 一线女星助理竟是杀人犯| 37部“批片总票房仅17亿| 华语片扎堆柏林| 土豪和保洁小妹那点事| 演吃惊戏会眼睛瞪得大大| 范爷被问感情事秒变媚娘| 富二代女友| 窦靖童穿蓝裙美艳现身(图)| 不老秘诀|
tceic.com
学霸学习网 这下你爽了
赞助商链接
当前位置:首页 >> 其它语言学习 >>

白鹤滩水电站建设的“双绿”探索-滚动-时政频道-中工网

至于这些将何时完成也没有时间表。


Hochschulstudium in Deutschland Text 1 Studium an den deutschen Hochschulen Begriffe:

1. das akademische Jahr: Es besteht aus zwei Semestern: Wintersemester, Sommersemester. 2. Vorlesung: die h?ufigste Form der Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen;

3. Arbeitsgemeinschaften und Tutorien: Gruppen unter der Leitung eines Assistenten oder fortgeschnittenen Studenten gemeinsam den Vorlesungsstoff vertiefen; 4. ?bung: eine Form der Lehrveranstaltungen je nach Studienfach verschieden, es gibt z.B. naturwissenschaftliche ?bungen, aber auch sprachliche ?bungen; 5. Seminare: geteilt in Proseminar, Hauptseminar und Oberseminar; Schwerpunkt darin sind selbst?ndige wissenschaftliche Arbeiten; 6. Praktikum: (Ziel des Praktikums ist es, den Studenten in den Stand zu setzen,

selbst?ndig Experimente vorzunehmen. Der Student soll aus dem Experiment Gesetzm??igkeiten und Zusammenh?nge erkennen lernen. Nach erfolgreichem Abschluss erh?lt der Student aufgrund seines Arbeitsprotokolls einen Schein.); 7. Scheine: Ein Schein ist ein benoteter Leistungsnachweis. Man erh?lt in der Regel durch das Anfertigen einer Hausarbeit, das Vortragen eines Referates, das Bestehen einer Klausur oder einer sonstigen Prüfung erworben werden kann; 8. Prüfungen Die typischen Hochschulabschlüsse sind das Diplom, der Magister, das Staatsexamen und die Promotion.; 8. Prüfungen: Die typischen Hochschulabschlüsse in Deutschland sind das Bachelor, das Diplom, der Magister/Master, das Staatsexamen und die Promotion. Bachelorstudium ist erst seit einigen Jahren eingeführt, bildet eigentlich das Grundstudium für alle Studienabschlüsse, den Abschluss bildet die Bachelorprüfung mit einer Batschelorarbeit sowie schriftlichen und mündlichen Prüfungen. Das Diplomstudium ist das eigentliche Hauptstudium. Den Abschluss bildet die Diplomprüfung mit einer Diplomarbeit sowie schriftlichen und mündlichen Prüfungen. Die meisten naturwissenschaftlichen, ingenierwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und sozialwissenschaftlichen, die künstlerischen sowie einige gesiteswissenschaftliche Studieng?nge schlie?en mit einer Diplomprüfung ab. Das Magisterstudium ist ein wissenschaftsbezogenes, berufs?ffnendes Studium in mindestens zwei F?chern aus verschiedenen Fachgebieten. Der Magisterabschluss mist vorwiegend in den sprach- und kulturwissenschaftlichen,
1

aber auch in einigen gesellschaftswissenschaftlichen F?chern. Am Ende des Magisterstudiums stehen eine wissenschaftliche Arbeit(Magisterarbeit) sowie schriftliche und mündliche Rüfungen. Das neu eingeführte Masterstudium ist international, etwas weniger als das Magisterstudium. Das Staatsexamen ist keine innere universit?re Prüfung. Diese Abschlussprüfung wird unter Beteiligung staatlich bestellter Prüfer durchgeführt und ist die Voraussetzung für die Zulassung zu bestimmten akademischen Berufen (Jurist, Arzt, Apotheker, Lehrer an Gymnasien). Man unterscheidet das Ersste Staatsexamen (theoretische Prüfung) und das Zweite Staatsexamen (praktische Prüfung). Die Zulassung zur Promotion an einer Universit?t setzt in der Regel den erfolgreichen Abschluss eines Studiengangs an einer Universit?t (Diplom, Magister, Staatsexamen). Mit einer Doktorarbeit (Dissertation) soll der Doktorand den Nachweis erbringen, dass er einen selbst?ndigen Beitrag zur Forschung in seinem Fach zu leisten vermag. In einer Reihe von sprach- und kulturwissenschaftlichen F?chern setzt die Promotin zwar den Magisterabschluss nicht voraus, es ist jedoch dringend zu empfehlen, zun?chst den Magisterabschluss anzustreben.

Worterkl?rungen: Siehe das Lehrbuch Seite 4 ?bungen zu Worterkl?rungen: Die erkl?rten W?rter, die im Text praktisch angewendet werden:
Ein Studienjahr ist in zwei Semester gegliedert. Die Semesterferien sind als Studienteile fest eingeplant und dienen dem Selbststudium, der Anfertigung von Referaten oder Hausarbeiten, zur Vorbereitung auf Prüfungen und zur Absolvierung berufspraktischer Studienteile. ?u?eres Merkmal der Vorlesung ist, dass der Dozent über das gegebene Thema spricht, w?hrend die Studenten zuh?ren, also rezeptiv mitarbeiten. Aufgabe des Studenten ist es, anhand einer Literaturliste, die zu Beginn des Semesters zum Thema der Vorlesung ausgegeben wird, den Wissensstoff einer Vorlesungsstunde zu Hause oder in den Bibliotheken nachzuarbeiten und zu vertiefen bzw. sich auf die n?chste Vorlesungsstunde vorzubereiten. Deshalb werden h?ufig, vor allem zu den Hauptvorlesungen, parallel Arbeitsgemeinschaften oder Tutorien eingerichtet, in denen die Studenten in Gruppen unter der Leitung eines Assistenten oder fortgeschrittenen Studenten Gelegenheit haben, den Vorlesungsstoff zu vertiefen. Diese Form der Arbeitesgemeinschaft bietet vor allem Gelegenheit zur Diskussion und zur Kl?rung von Fragen. In den ?bungen werden Aufgaben, die sich aus dem Vorlesungsstoff ergeben, bearbeitet, oder es wird Wissensstoff des Faches vermittelt, dessen Kenntnis unbedingt erforderlich ist. In der letzten ?bung des Semesters wird der Wissensstand des Studenten in einer schriftlichen Prüfung, einer Klausur, festgestellt. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein
2

Zeugnis(Schein) best?tigt. Die Seminare sind in einigen Studieng?ngen unterteilt in Proseminare, Haupt- und Oberseminarte. Zu den Haupt- oder Oberseminaren wird er erst nach bestandener Zwischenprüfung zugelassen, Die Thematik dieser Seminare für fortgeschrittene Studenten ist oft sehr speziell und auf ein Forschungsproblem zugeschnitten. Aufgabe des Studenten ist es, ein Problem in selbst?ndiger wissenschaftlicher Arbeit zu untersuchen und das Forschungsergebnis in einem Referat zur Diskussion zun stellen. Bei erfolgreicher Teilnahme an einem Seminar erh?lt der Student als Zeugnis einen Schein. In manchen F?llen wird ein Seminar mit einer Klausur abgeschlossen. Oft muss zus?tzlich zu der Klausur eine schriftliche Hausarbeit vorgelegt werden. Unterstützung bieten Hochschulen und Handelskammer, die guten Kontakt zu den Unternehmen pflegen. Praktika k?nnen auch im Ausland abgeleitet werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Praktikums erh?lt der Student aufgrund seines Arbeitsprotokolls ebenfalls einen Schein. Das Diplomstudium wird eingeteilt in zwei Studienabschnitte: das Grundstudium und das Hauptstudium. Das Grundstudium wird mit einer Zwischenprüfung abgeschlossen bzw. es sind bestimmte Studienleistungen nachzuweisen. Mit einer Doktorarbeit(Disertation) soll der Doktorand den Nachweis erbringen, dass ereinen selbst?ndigenBeitrag zur Forschung in seinem Fach zu leisten mag. In einer Reihe von sprach- und kulturwissenschaftlichen F?chern setzt die Promotion zwar den magisterabschluss nicht voraus, es ist jedoch dringend zu empfehlen, zun?chst den Magisterabschluss anzustreben.

Wortschatz und Idiomatik::
1. gliedern etwas einteilen,ordnen Beispiele: einen Aufsatz, einen Vortrag klar/gut/ schlecht gegliedert. Das Buch ist in einzelne Kapitel gegliedert. Der Katalog ist nach Sachgebieten gegliedert. sich gliedern Mein Referat gliedert sich wie folgt: 2. einplanen in seinen Plan einbeziehen In den 12. Fünfjahrplan sind viele Gro?projekte, die für das Leben des Volkes von gro?er Bedeutung sind, fest eingeplant. 3. einrichten etwas einrichten: die Wohnung mit M?beln, Einrichtungsgegenst?nden ausstatten Beispiele: ein Zimmer mit neuen M?beln/ einen Laden einrichten; sich (D) etwas einrichten: sich im Keller eine Werkstatt einrichten. Ich habe mir eine modernen Wohung eingerichtet.Sie hat sich im Gartenhaus h?uslich, wohnlich eingerichtet. Seine Wohnung ist sehr hübsch, geschmackvoll, nach neuen Gesichtspunkten eingerichtet. 4. 1. sich ergeben aus etwas folgensich als Ergebnis zeigen, etwas entsteht als Ertrag; Beispiele: Das eine ergibt sich aus em anderen
3

Daraus ergaben sic h viele M?glichkeiten. Es hat sich eben so ergeben. (Es ist einfach so gekommen.) 2. sich jemandem/ einer Sache ergeben hingeben Er hat sich dem Spiel, dem Alkohol, dem Suff ergebenEr ist mir bedingungslos ergeben. 3. sich in sein Schicksal ergeben/ sich in etwas A fügen 5. unterteilen einteilen, gliedern 6. zulassen jemandem zu etwas D. Zugang gew?hren Beispiele: es wurden keine Journalisten zu der Veranstaltung zugelassen.j-n/ etwas amtlich in seiner Funktion anerkennen ein Auto zum Verkehr zulassen. Ein Wertpapier an der B?rse, zum B?rsenhandel zulassen; ein Medikament zulassen; Er wurde nicht zur Prüfung, zum Abitur, zum Studium zugelassen. Dulden. Ich werde das auf keinen Fall zulassen 7. etwas ist auf etwas /jn zugeschnitten 8. Beispiele: Der ganze Kurs istb auf die Prüfung zugeschnitten. Die Sendung ist auf den Geschmack des breiten Publikums zugeschnitten. 9. 1. vorlegen etwas vor etwas hinlegen, Beispiele: den Tieren Futter, Klee vorlegen Darf ich Ihnen noch etwas vorlegen? 9. jemandem etwas zur Ansicht, Begutachtung geben, 10. jemandem einige Bücher zur Ansicht vorlegendem Chef den Brief, Vertrag zur Unterschrift vorlegen 10. ableisten voll und ganz bis zum Ende leisten/durchführen/erfüllen Beispiele: Er hat seinen Wehrdienst abgeleistet. Ehrenamtliche Arbeitsstunden ableisten 11. den Nachweis erbringen nachweisen, etwas beweisen der unwidelegbare/unwiderlegliche Nachweise; Der nachweis seiner Unschuld ist nicht geglückt/gelungen.; Der Kriminalpolizist hat beinen neuen Nachweis erbracht. 12. anstreben zu erreichen suchen Beispiele: eine neue soziale Ordnung, die Wiedervereinigung anstreben. Sie strebte eine bessere Stellung, ihre Versetzung in eine andere Abteilung an.

Textverst?ndnis
I. Ordnen Sie den folgenden Begriffen jeweils mindestens drei F?cher zu: 1. Naturwissenschaften a. Biologie b. Chemie c. Physik 2. Ingenieurwissenschaften a. Informatik b. Maschinenbau c. Elektrotechnik d. Hoch-und Tiefbau
4

3. Wirtschaftswissenschaften a. Betriebswirtschaftslehre(BWL) b. Volkswirtschaftslehre c. Agrarwissenschaft d. Forstwisenschaft 4. Sozialwissenschaften a. Philosophie b. Politologie c. Soziologie 5. Geisteswissenschaften a. Romanistik b. Sinologie c. Anglistik d. Psychologie

II. Fragen zum Textinhalt Sucht ab dritter Frage selbst im Text die Antworten bitte!
1. Warum sind die Semesterferien als Studienteile fest eingeplant? Was msoll der Studierende in dieser Zeit tun? Man will den Studierenden mehr freie Zeit anbieten zum Selbststudium, zur Anfertigung von Referaten oder Hausarbeiten, zur Vorbereitung auf Prüfungen und zur absolvierung berufspraktischer Studienteile., vor allem zur freien Pers?nlichkeitsentfaltung. Das ist eben ein wichtiger Bestandteil der berühmten deutschen akademischen Freiheit. 2. Welche Aufgaben er geben sich aus einer Vorlesung? Aufgabe der Studenten ist es, anhand einer Literaturliste, die zu Beginn des Semesters zum Thema der Vorlesung ausgegeben wird, den Wissensstoff einer Vorlesungsstunde zu Hause oder in den Bibliotheken nachzuarbeiten und zu vertiefen bzw. sich auf die n?chste Vorlesungsstunde vorzubereiten. 3. Wer kann als Tutor arbeiten? 4. Warum muss man an ?bungen teilnehmen? Was wird dort geübt? 5. Worin liegt der Schwerpunkt im Seminar? Wie werden die Siminare unterteilt? 6. Wer kann zu den Haupt-oder Oberseminaren zugelassen werden? Welche Thematik k?nnen sie haben? 7. Was ist Ziel eines Praktikums? 8. Unterwelcher Bedingung kann man einen Schein bekommen? 9. 9. An wen kann man sich wenden, wenn man eine Praktikantenstelle haben will? 10. Was sind typische Hochschulabschlüsse, und wie lassen sie sich voneinander unterscheiden?

5

Text 2 Vor dem Examen

Vor dem Examen
-- Wie ein Professor die Studenten in der mündlichen Prüfung erlebt

考试之前
一位教授在口试期间对考 一位教授在口试期间对考生的种种体验 Die H?nde sind feucht, die Finger zerbrechlich wie Spinnenbeine. Man l?uft gegen einen Stuhl, der gar nicht im Weg steht. M ü ndliche Pr ü fungen beginnen oft mit solchen Fehlleistungen. Dabei ist der psychische Druck, unter dem Examinanden stehen, meist selbst verursacht. 考生手心汗湿, 手指好像蜘蛛的细腿一样随时都可能折断;进场时常常会碰倒某个座 椅,其实它压根儿不在入场的必经之路上。口试往往会以考生的这类失误开场。而这 时考生所承受的心理压力绝大多数是由他们自己造成的。 Viele beginnen erst nach Abgabe der schriftlichen Arbeit, sich Gedanken über die mündliche Prüfung zu machen. Hektisch suchen sie die verabredete Literatur zusammen. Weil das jedoch viele tun, sind die Bücher entliehen, vorbestellt oder von Kommilitonen in der Bibliothek versteckt. Klar, dass dann vier Wochen zur Vorbereitung knapp sind. 很多学生都是在递交了书面学位论文后才来考虑口试的问题。他们急急忙忙地把与导 师商定的口试复习资料收集到一起。但是因为这时很多人都在这样做,所以这些书不 是已经借出,就是被预订了,或者被别的同学藏在图书馆内的什么地方。当然了,这 样一折腾,四个星期的准备时间就很局促了。 Die verlorene Zeit versuchen die Prüflinge durch magische Handlungen aufzuholen, die eher der eigenen Psyche als der Sache dienen. Sie lesen acht oder zehn Stunden am Tag und wundern sich nach drei Tagen, dass sie kaum etwas behalten haben. Nach fünf Tagen merken sie, dass sie das Tempo nicht durchhalten k?nnen, und sie tragen sich in die Sprechstundenliste des Prüfers ein. Dort warten sie- neben 40 oder 50 anderen Ver?ngstigten – darauf, eine Kürzung der verabredeten Literatur erflehen zu k?nnen. Erfolgt der Ablass, arbeiten sie aus Bu?e bis tief in die Nacht.

于是考生们就尝试把失去的时间通过神奇的举动来赶超,而这种做法最多满足自己的 心理需求,对事情却丝毫无补。他们每天读书八个或十个小时,三天后感到很奇怪, 怎么几乎什么都没有记住。五天后他们更是发觉,以这样的速度他们是无法坚持到底 的。所以他们在主考教授的咨询时间登记表上登记咨询,并同其他 40 到 50 个同他们

6

一样担惊受怕的考生一起等待主考教授的接见,以便能够向他哀求减少约定的准备口 试的阅读资料。一旦得到减免,他们就会作为忏悔而学习到深夜。 Das Einzige, was man so erreicht, sind tiefe Eingriffe in den Biorhythmus. Massive Einschlafst?rungen stellen sich ein. Man steht morgens auf, als h?tte man die prüfungsrelevanten Bücher nicht gelesen, sondern turmhoch gestapelt. Vor Müdigkeit f?llt nun das Lernen schwer, und bei mehreren Tassen Kaffee—die nicht wach, sondern nur nerv?s machen—sucht man Trost bei Mitbewohnern, die tolle Stiries über den Prüfer geh?rt haben, aber auch nicht gerade beruhigen

考生这样做唯一能达到的是对自己生物节奏造成严重干扰。出现了重症的失眠。早上 起身感觉好像与考试相关的书根本没有读过,而只是堆积如山地放在眼前。由于疲倦 不堪觉得学习十分困难,喝了好几杯咖啡后,不但没有清醒,而且变得更加神经质, 于是只好通过知道很多主考轶事趣闻的室友来获得一些安慰,然而这也不能让他们心 理平静下来。 W?re es nicht bzweckm??iger, seinen Prüfer schon zu Beginn des Hauptstudiums anzuvisieren, vorrangig seine Veranstaltungen zu besuchen, um dann seine Eigenheiten selbst beurteilen zu k?nnen, statt sich auf Campus-Geflüster zu verlassen.? K?nnte man Prüfungsthemen nicht langfristig festlegen und vor Beginn der Abschlussarbeit die einschl?gigen Texte kopieren oder kaufen? 要是考生在开始高年级学习时就瞄准主考教授,优先修读他的课程,以便自己对他的 特点作出评价,而不是去相信那些校园里流传的有关主考的窃窃私语,不是更有针对 性吗?难道不能够早早就确定口试题目,并在开始撰写学位论文之前就复印或购买好 有关文本吗?

Unbedingt aber sollte man den Lebensrhythmus, mit dem man studiert hat, nur langsam und langfristig ?ndern. Wenn achtsemestrige Bachteulen ausgerechnet am Abend vor der Prüfung mit den Hühnern in die Federn gehen, führt das nur zu einer qualvoll durchwachten Nacht.

学生学习生活的节奏一定只能慢慢地,从长远规划上来改变。如果让八个学期都是夜 猫子的学生偏偏在口试前的那个晚上早早地上床,这样只会导致他们通宵不眠,痛苦 万分。

7

Oft sieht man kandidaten, die noch Minuten vor der Prüfung ihre Unterlagen studieren. Das wirkt nicht nur unprofessionell, es ist auch sinnlos. Sp?testens am Mittag vor dem Prüfungstag sollte man Bücher, Kopien und Exzerpte wegr?umen und sich einen bewegungsaktiven Nachmittag und einen alkoholfreien Kinoabend g?nnen. Man geht entspannter in die Prüfung, weil man Distanzzum Gelernten bekommen hat.

经常看到有些考生考试前几分钟还在研读他们的考试资料。这看起来不仅不够专业, 而且也是毫无意义。最迟在考试日的前一天中午就应该把所有书籍,复印材料和笔记 放到一边,然后去享受一个积极运动的下午和一个不喝酒的晚上,看看电影。这样就 可很放松地去应试,因为他已经同所学的东西保持了距离。 Schon vorher sollte man vermeiden, sich wie die Raupe Nimmersdatt durch Themen und Texte zu wühlen. Das gef?hrdet die geistige Verdauung. Sie wird dagegen gef?rdert, wenn man auf einem langen Spaziergang durch die herbstlichen W?lder einem geduldigen Vertrauten – gewisserma?en aus der Vogelschau--erkl?rt, was man gelernt hat. werden. St?sst man auf Unverst?ndnis, hat man schlecht gelernt und muss nachbessern. Distanz und ?berblick verschafft sich, wer das Thema kurz vor der Prüfung auf einem Blatt Papier gliedert. Wer überlegt, wie er die Prüfung beginnen und struktuieren m?chte, statt schicksalergeben auf die erste Frage zu warten, wie auf das Fallbeil der Guillotine.

但在这之前就应该避免像一条永远吃不饱的毛虫在课题和文本之间穿行。这样会危及 精神上的消化吸收。相反他会得到促进,如果他能通过一个长时间在秋日的森林中散 步的方法,向他信任的能耐心听他陈述的人高屋建瓴地讲述他所学的东西,听取他的 意见,倘若他的陈述不被理解,就说明他学得不好,必须马上改进。 谁在考试前不久,在一张纸上写下他口试的提纲挈领;谁事先考虑到,怎么开始考试 和如何结构,而不是听任命运摆布地等待主考的第一个问题,像等待斩首机的利斧落 下那样,那他就给自己创造了距离和概貌。 Im Ernstfall soll man , wenn man die Wahl hat, mit dem Thema, das man am besten bherrscht, beginnen, um eine gute Grundstimmung zu schaffen. Man nennt stets die Hauptsache zuerst und kann dann, falls die Zeit bbleibt, die Nebens?chlichkeiten nachreichen. Aber es wird keine Zeit bleiben. Auch dann nicht, wenn man die Antworten hektisch
8

herunterrasselt, als müsste man die n?chste U-bahn noch erreichen. Im übrigen sieht das eher nach Ged?chtnis statt nach Denkleistung aus. Andererseits: Die Technik, durch langsames Sprechen auf Zeit zu spielen, um unangenehme Fragen zu verhindern, l?st beim Prüfer nur tiefe Qualen aus, weil er das Satzende schon ahnt und nun seine Lebenszeit nutzlos verrinnen sieht. 在危急情况下(如果他有选择的话) ,他可以以他掌握得最好的题目开始,以便一开始 就创造一个良好的基本气氛。总之首先要始终抓住主要的东西,然后,如果还有时间 的话再去补上次要的东西。 但是不会有时间的。即使你能一字不差,毫无个人内心参与,急急忙忙说出你的 回答,好像马上要去赶下一班地铁似的,也不会有时间。再说你要是这样做看起来你 的回答就是完全凭记忆,而不是靠思维做出的。另一方面:通过慢吞吞的回答,来玩 弄时间游戏,以阻止主考可能提出令人难堪问题的伎俩会使主考痛苦万分,因为他会 早就预料到你句子的末尾,觉得你是在让他白白浪费生命。 Abschluss gef?hrdend verh?lt sich ein Kandidat, der auf alle Fragen mit ein, zwei Worten antwortet. So viele Fragen gibt es gar nicht, die n?tig w?ren, um diese Prüfung zu retten. In Prüfungen ist Reden Gold, und wenn man einmal metwas nichtb wei?, dann ist es besser, laut zu denken, als im Schweigen meditative F?higkeiten zu dokummentieren. Die mündliche Prüfung erfordert nicht nur Sachwissen, nicht nur die F?higkeit, Literaturkenntnisse auf individuelle Art zur Geltung zu bringen, sie erfordet zus?tzlich kundige Eigenaktivit?t und Engagement von den Prüflingen. Wer in Worten oder Taten deutlich macht, dass ihn das Thema nicht weiter als bis zum Prüfungsende interessiert, begeht allerdings nicht nur einen taktischen Fehler. Er sollte seine Berufswahl gründlich überdenken. 而一个考生如果对所有的问题只用一句话或两句话来回答,那他的举止会危及到他的 毕业。不会有那么多必不可少的问题来拯救你的考试。大凡考试说话都是金。如果你 一时不知道如何回答某个问题,那较好的办法是用说话来想问题,而不是用沉默来表 现你的沉思默想的能力。 口试要求的不仅仅是实际知识,也不是把文学知识用个性的方式来表现出来,口试要 求考生具有外加的有专业能力的个人主动性和投入愿望。 谁通过他的言行明确地表现 出,他对考试题目的兴趣决不会延伸到考试结束以后,那他就不仅犯了一个战术上的 错误,他还得重新彻底考虑他的职业选择。

9

Jede Prüfung hat eine andere Atmosph?re. Ob ein Kandidat die Prüfer mit festem Blickkontakt oder feuchtem H?ndedruck begrü?t, ob er die ersten Minuten mit dezentem Small talk oder vorbeugender Entschuldigung (?Mir geht`s heute nicht so gut“!) überbrückt, schaftt ein spezifisches Raumklima. Studentinnen scheinen besser als ihre m?nnlichen Kommilitonen zu wissen, dass Dritte-Welt-Pullover oder Rapper-Outfit nicht nur freier Ausdruck des Ichs sein k?nnen, sondern auch feste Eindrücke beim bürgerlichen Prüfer hinterlassen. Die Kleidung zeigt an, welchen Wert man der Prüfung beimisst. Mimik und Sitzhaltung nbestimmen ebenso die Atmosph?re wie die F?higkeit, im Gespr?ch Verst?ndnis und Selbstbewu?tsein in ein ausgewogenes Verh?ltnis zu bringen. 每一个考试都有一个不同的考试气氛。一个考生是用密切的目光接触,还是用潮湿的 手心握手来向主考问好;用颇合时宜的简短对话,还是用鞠躬请求原谅(我今天身体 不那么舒服。 )来度过最初的几分钟,他都创造出一种特有的考场气氛。女考生看起来 比她们的男同学更明白,来自第三世界的羊毛套衫或年轻人时髦的宽大衣裤不仅能够 表现个性自由,而且会在保守的主考那儿留下某种固定的印象。 服装往往能展现考生 赋予考试何种价值观。面部表情和坐相既能决定考场气氛,同样也能决定考生在应考 时的谈话中把理解和自信均衡地合而为一的能力。 Allerdings wird keine Prüfung allein durch atmosph?rische Super-GAUs verloren. Die Prüfer haben Erfahrungen mit nerv?sen Kandidaten. Sie k?nnen Dekkblockaden von Wissenslücken unterscheiden. Sie wissen, wen sie produktiv verunsichern k?nnen und wen sie unterstützend fragen müssen. Sie erwarten kein auswendig gelerntes Buchwissen, sondern innerlich verarbeitete Kenntnisse. Sie erwarten auch dass jemand, der sp?ter Lehrer, Rechtsanwalt oder Arzt werden will, auch unter atmosph?rischem Druck sein Wort machen kann. 当然没有一个考试只是因为考场气氛的超级灾难而失败。 主考们对付神经质的考生都 很有经验。他们能够把考生因紧张而出现的一时脑袋空白同考生的知识缺口区别开来。 他们知道他们能够卓有成效地让谁感到不安。他们也知道他们必须以帮助的方式提问 谁。他们期待的不是背颂学到的书本知识,而是经由内心加工消化吸收的知识。当然 他们还期待今后想成为教师,律师或医生的人即使在气氛紧张的压力下也能够说得上 话, (表达自己的想法) 。 Nach: Volker Ladenthin/ süddeusche Zeitung, in: Kulturchronik 1/1999 根据南德意志报,福尔克尔·拉登亭文章改编,摘自文化年譜 1999 年第一期。

Worterkl?rungen der Examinand erflehen der Ablass die Bu?e

Prüfling (in einem Examen) mit flehenden Bitten zu erlangen suchen ein Nachlass oder eine Reduzierung der Strafe für begangene Sünden religi?se Handlung zur Wiedergutmachung einer Tat oder zur Besserung

10

der Eingriff der Biorhythmus stapeln anvisieren vorrangig Campus- Geflüster die Nachteule unprofessionell das Exzerpt die Raupe

hier: Einflussnahme durch entscheidendes Handeln der k?rperliche Rhythmus des Menschen aufeinander legen als Zielpunkt nehmen; ins Auge fassen; anstreben den Vorrang habend; gebend; an erster Stelle Gerüchte auf dem Universit?tsgel?nde jmd., der gern bis sp?t in die Nacht hinein aufbleibt nicht fachm?nnich schriftlicher Auszug aus einem Schriftstück Larve des Schmetterlings mit borstig behaartem K?rper; die sich auf mehreren kleinen Beinpaaren kriechend fortbewegt der Nimmersatt jmd., der von etw. nie genug bekommen kann wühlen mit beiden H?nden graben; etw, suchend durcheinander bringen die Verdauung Vorgang des Verdauens die Vogelschau aus der Sicht eines Vogels; von hoch oben, wo man einen ?berblick gewinnt nachbessern ausbessern; nachtr?glich verbessern schicksalsergeben Schicksal widerstandslos hinnehmen die Guillotine (in der Franz?sischen Revolution) Maschine zum Hinrichten, bei der ein Beil (Fallbeil) mechanisch durch Hebeldruck nach unten f?llt. die Nebens?chlichkeit Unwichtiges herunterrasseln fehlerfrei, aber ohne innere Beteiligung hastig u. monoton aufsagen verrinen sich flie?end dahinbewegen u. verschwinden meditativ in tiefes Nachdenken versunken kundig sich auf einem Gebiet auskennend; in Bezug auf etw. gute Kenntnisse besitzend dokumentieren deutlich zum Ausdruck bringen taktisch klug, berechnend, planvoll überdenken über etw. intensiv nachdenken dezent anst?ndig, unauff?llig Rapper-Outfit Jugendmode: Schirmmütze, zu weite Hosen u. Hemden beimessen einen bestimmten Sinn zuerkennen, zuschreiben ausgewogen genau, sorgf?ltig abgestimmt, harmonisch der GAU (Abk. für) gr??ter anzunehmender Unfall (in einem Atomkraftwerk) die Wissenslücke lückenhafte Kenntnisse auf einem Wissensgebiet das Buchwissen (abwertend): nur aus Büchern gewonnenes Wissen, das keinen Bezug zur Wirklichkeit hat.

Globalverst?ndnis
1.Welche Aussagen sind auf der Grundlage des Textes richtig, welche sind falsch? 1) r 2) f 3) r 4) f 5) f 6) f 7) r 8) f 9) f 10) f 2. Suchen Sie aus dem Text die Techniken heraus, mit denen man ein spezifisches Raumklima in der Prüfung schaffen will.
11

mit einem dezenten Small talk, mit vorbeugender Entschuldigung, passende Kleidunf, Mimik, Sitzhaltung

Detailverst?ndnis:
1. Fragen zum Textinhalt: 1. Was sind typische Merkmale des psychischen Drucks beim Examinanden? Die H?nde sind feucht, die Finger zerbrechlich wie Spinnenbeine. Man l?uft gegen einen Stuhl, der gar nicht im Weg steht usw. Also viele Examinanden beginnen vor gro?en Aufregungen mit solchen Fehlleistungen. 2. Wann beginnen sich viele Prüflinge, sich Gedanken über die mündliche Prüfung zu machen? Erst nach Abgabe der schriftlichen Arbeit, beginnen viele Prüflinge sich Gedanken über die mündliche Prüfung zu machen. 3. Wie versuchen die Prüflinge, die verlorene Zeit aufzuholen? Zeitigt das die erwünschten Erfolge? Die Prüflinge lesen acht oder zehn Stunden am Tag, aber die von ihnen erwünschten Erfolge stellen sich nicht ein. Sie behalten kaum etwas von dem Gelernten. 4. Mit welcher Absicht gehen sie in die Sprechstunde des Prüfers? Sie gehen in die Sprechstunde des Prüfers, um von ihm eine Lürzung der verabredeten Literatur zu erflehen. 5. In welcher Situation sucht man Trost bei Mitbewohnern? Man man ist vom Büffeln ganz müde, und mehrere Tassen starken Kaffees helfen einem auch nicht, wachzubleiben. In solcher kritischen Situation sucht man dann Trost bei Mitbewohnern, indem man nach der Person des Prüfers fragt. 6. Was ist zweckm??iger für die Vorbereitung der mündlichen Prüfung nach Ansicht des Verfassers? Man soll seinen Prüfer schon zu Beginn des Hauptstudiums anvisieren, vorrangig seine Veranstaltungen besuchen, um seine Eigenheiten besser beurteilen zu k?nnen. Darüber hinaus soll man die Prüfungsthemen langfristig festlegen und vor Beginn der Abschlussarbeit die einschl?gigen Texte kopieren oder kaufen. 7. Was sollte man am Mittag vor dem Prüfungstag tun? Man sollte am Mittag vor dem Prüfungstag Bücher, Kopien und Exzerpte wegr?umen und sich einen bewegungsaktiven Nachmittag und einen alkoholfreien Kinoabend g?nnen. Dann kann man entspannter in die Prüfung gehen. 8. Wie kann die geistige Verdauung gef?rdert werden? Wenn man auf einem langen Spaziergang durch die herbstlichen W?lder einem geduldigen Vertrauten erkl?rt, was man gelernt hat, kann seine geistige Verdauung gef?rdert werden. Denn man kann durch den Rat des Vertrauten noch schnell nachbessern. 9. Was empfiehlt der Professor den Prüflingen kurz vor der Prüfung? Kurz vor der Prüfung soll man das Thema auf einem Papier gliedern. Wer so was macht, verschafft sich Distanz und ?berblick. Wer überlegt, wie er die Prüfung beginnen und struktuieren m?chte, statt schicksalergeben auf die erste Frage zu warten, wie auf das
12

Fallbeil der Guillotine, der verschafft sich auch Disatanz und ?berblick. 10. Wie soll man im Ernstfall verfahren? Im Ernstfall soll man , wenn man die Wahl hat, mit dem Thema, das man am besten bherrscht, beginnen, um eine gute Grundstimmung zu schaffen. Man nennt stets die Hauptsache zuerst und kann dann, falls die Zeit bbleibt, die Nebens?chlichkeiten nachreichen. 11. Welche Technik benutzt der Prüfling, was für ein Ziel verfolgt der Prüfling, der langsam spricht? Der Prüfling benutzt manchmal auch die Technik, durch langsames Sprechen auf Zeit zu spielen, damit unangenehme Fragen von dem Prüfer vermieden werden k?nnen. Aber das k?nnte den Prüfer sehr ?rgern. 12. Wie verstehen Sie den Satz“In Prüfungen ist Reden Gold“? Unter dem Satz ?In Prüfungen ist Reden Gold“ verstehe ich, dass der Prüfling versuchen soll, bei der mündlichen Prüfung auf jeden Fall immer zu sprechen. Er darf nicht lange in Schweigen überlegen, wie man auf die Fragen des Prüfers antworten soll. Man kann die Fragen des Prüfers wiederholen oder langsam etwas sprechen und dabei an weitere Antworten zu denken. 13. Was erfordert eine mündliche Prüfung? Eine mündliche Prüfung erfordert von den Prüflingen nicht nur Sachwissen, nicht nur die F?higkeit, Literaturkenntnisse auf individuelle Weise zur Geltung zu bringen, sondern sie erfordet zus?tzlich kundige Eigenaktivit?t und Engagement. Sie erwarten wirklich kein auswendig gelerntes Buchwissen, sondern innerlich verarbeitete Kenntnisse. Also man soll zeigen, wie sehr er sich für das Thema interessiert, dass er sich auch nach der Prüfung weiter damit besch?ftigen m?chte. 14. Warum kann man nicht von jeder Prüfung die gleiche Atmosph?re erwarten? Denn jede Prüfung hat eine andere Atmosph?re. Jeder Prüfling kann sich anders verhalten. Es gibt viele Faktoren, die die Atmosph?re bei der Prüfung bestimmen. Z. B. Kliedung, Mimil, Sitzhaltung usw. k?nnen alle die Atmosph?re bestimmen. 15. Warum haben die Studentinnen bei der Prüfung eher keine Dritte-Welt-Pullover an? Die Kleidung zeigt an, welchen Wert man der Prüfung beimisst. Wenn die Studentinnen bei der Prüfung Dritte-Welt-Pullover tragen, kann der Prüfer verstehen, dass diese Studentinnen die Prüfung nicht ernstnehmen, dass sie sich leichtsinnig benehmen. 16. Welche Erfahrungen haben die Prüfer mit nerv?sen Kandidaten? Die Prüfer k?nnen Dekkblockaden von Wissenslücken deutlich unterscheiden. Wer durch gro?er Aufregung versagt hat, wer gar nicht viel von dem Thema weiss, ist den Prüfern ganz klar. Deshalb wissen sie, wen sie produktiv verunsichern k?nnen und wen sie unterstützend fragen müssen. 17. Was erwarten sie von den Kandidaten? Die Prüfer erwarten kein auswendig gelerntes Buchwissen, sondern innerlich verarbeitete Kenntnisse. Sie erwarten auch dass jemand, der sp?ter Lehre, Rechtsanwalt oder Arzt werden will, auch unter atmosph?rischem Druck sein Wort machen kann.

2. Drücken Sie die kursiv gedruckten Satzteile anders aus!
13

3. Im Folgenden finden Sie die Wortgruppen, mit denen man die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung beschreibt. Ordnen Sie sie bitte nach Textfolge in die richtige Reihenfolge!
1. d Abgabe der schriftlichen Arbeit. 2. b sich Gedanken machen über die mündliche Prüfung. 3. f die verabredete Literatur zusammensuchen 4. h acht oder zehn Stunden am Tag lesen 5. die einschl?gigen Text kopieren oder kaufen 6. e Bücher, Kopien und Exezerpte wegr?umen 7. a sich einen alkoholfreien Kinoabend g?nnen 8. das Thema kurz vor der Prüfung auf einem Papier gliedern.

W?rter und Wendungen
1. Definieren Sie die folgenden W?rter oder Wendungen! 1) Small talk: kurzer Dialog / kurzes Gespr?ch 2) die Denkblokade: Unf?higkeit, zu denken vor Aufregung/n Angst/Nervosit?t/ etc. 3) die Wissenslücke: lückenhafte Kenntnisse auf einem Wissensgebiet 4) die einschl?gigen Texte: die betreffenden Texte/ sachbezogene Texte 5) eine qualvoll durchwachte Nacht: eine schlaflose nacht mit gro?en Qualen 6) aus der Vogelschau: aus der Vogelperspektive, von oben gesehen 7) das Fallbeil der Guillotine: automatische T?tungsmaschine zur Vollstreckung des Todesurteils 8) die prüfungsrelevanten Bücher: die mit dem Prüfer verabredete Literatur für die mündliche Prüfung 9) mit den Hühnern in die Federn gehen: sehr früh ins Bett gehen 2. Durch welches Wort kann das Wort im Text ersetzt werden! Unterstreichen Sie das richtige Wort! 1) massiv c schlimm; 2) toll b interessant; 3) zweckm??ig b zielbewu?t; 4) gewisserma?en b sozusagen; 5) hektisch c fieberhaft; 6) überdenken intensiv nachdenken; 7) dezent c nicht aufdringlich; 8) ausgewogen b harmonisch; 9) produktiv b erfolgreich 3. Erg?nzen Sie die passenden Pr?positionen! 1) Die Distanz zwischen den Markierungen betr?gt nur wenige Meter. 2) Er hat zu den Ereignissen noch die n?tige Distanz. 3) Gegenüber den Vorgesetzten soll man auf Distanz achten. 4) Sie blieb immer auf Distanz. 4. Setzen Sie die passenden Pr?positionen ein, die mit Druck eine Wortgruppe bilden. 1) Die neue Regierung stand unter starkem innenpolitischen Druck. 2) Er ist unter Druck, weil er morgen seine Hausarbeit, mit der er immer noch nicht fertig ist, abgeben muss. 3) Mit einem Druck auf die Taste setzte er die Maschine in Betrieb. 4) Die Gewerkschaft hat Druck auf die Betriebsleitung ausgeübt.
14

5) Die Regierung hat durch Druck des Milit?rs gehandelt.
6) Wir müssen Druck hinter diesem Forschungsprojekt machen. 7) Die meisten Examinanden stehen unter dem psychischen Druck, wenn die mündliche Prüfung heranrückt.

leicht verwechselbare Begriffe: geistig oder geistlich? Bilden Sie die richtige Endung! 1) Jugendliche sangen geistliche Lieder auf dem Kirchentag. 2) Er war so müde, dass er zu keiner geistigen Anstrengung mehr f?hig war. 3) Ein Roman ist in der Regel das geistige Eigentum eines Schriftstellers. 4) Geistige Getr?nke dürfen nicht an Kinder ausgegeben werden. 5) Der alte Mann ist nicht mehr in vollem Besitz seiner geistigen Kr?fte. 6) passionsspiele (Schauspiele, die sich mit dem leiden und Sterben Jesu Christi besch?ftigen)sind geistliche Spiele. 6. Setzen Sie das passende synonyme Verb ein! abgeben- vorlegen-nachreichen- aush?ndigen-einreichen i. Herr Hofmann hat den Stimmzettel abgegeben. ii. Der Rechtsanwalt hat ihm alle Dokumente ausgeh?ndigt. iii. Vor einer Woche hat er beim Gericht eine Klage eingereicht. iv. Sie hat den Schlüssel an den Hausmeister abegegeben. v. Die Unterlagen müssen nachgereicht werden vi. Er hat mir den Vertrag zur Unterschrift vorgelegt. 7. Setzen Sie das passende Adjektiv ein! Manchmal sind zwei L?sungen m?glich. A: froh- glücklich- begeistert- entzückt- berauscht- hingerissen-überw?ltigt 1) Der Student war glücklich/froh über seine gut bestandene Zwischenprüfung 2) Die Zuh?rer waren hingerissen/ berauscht von der Rede des Vorsitzenden. 3) Die Zuschauer des Aautomobilrennens waren hingerissen/ überw?ltigt von der Dynamik des Kampfes um die Spitze. 4) Der Lehrer war glücklich/begeistert über/von die (den) Leistungen seiner Klasse in den Abschlussprüfungen. B. traurig- betrübt- bekümmert- unglücklich- todunglücklich 1) Der Enkel war traurig über den Tod des Gro?vaters. 2) Der kleine Junge war unglücklich über den Verlust des Bleistiftes. 3) Die Angeh?rigen sind todunglücklich, dass bei dem Unglück 5 Menschen ums Leben gekommen sind. 4) Der laborant war betrübt, dass der Versuch wiederum misslang. Sprechen und Schreiben 1. Wie soll man sich nach der Ansicht des Professors auf eine mündliche Prüfung vorbereiten? 2. Wie kann man bei der Prüfung Erfolg haben? 3. Welche typischen tricks werden bei der Prüfung von den Examinanden benutzt?Was halten Sie von diesen Tricks?

5.

Lexik und Grammatik
15

Wortbildung berufsbezogen / wissenschaftsbezogen / praxisbezogen / anwendungsbezogen / sprecherbezogen / kontestbezogen ?bung 1. Suchen Sie von obigen W?rtern das pasende und setzen Sie es in die Lücke ein! 1. Seit Jahren besch?ftigt er sich mit anwendungsbezogener Produktforschung. 2. Das Magisterstudium ist ein wissenschaftsbezogenes Studium in mindestens zwei F?chern aus verschiedenen Fachgebieten. 3. Im V. Abschnitt werden kontextbezogene Aufgaben und solche zur Abfassung von Texten gestellt. 4. Das Diplom bildet den Abschluss für die praxisbezogenen Studieng?nge. 5. Das Studium an einer Fachhochschule ist ein berufsbezogenes Studium. 6. Der II. Abschnitt stellt sprecherbezogene Ausdrucksweisen vor, die vor allem bei mündlicher Kommunikation auftreten.

Verben mit verschiedenen Vorsilben
A. Das Verb leihen l?sst sich mit verschiedenen Vorsilben verbinden. ?bung 2. Setzen Sie dias passende Verb in die folgenden S?tze ein. leihen – ausleihen- entleihen – verleihen 1. Ich leihe dir mein Fahrrad. 2. Die Firma entleiht Wagen nur an Führerscheinbesitzer. 3. Kannst du mir bis morgen zwanzig Eoro leihen. 4. Leihen sie das Buch aus? 5. Ich habe das Buch aus der Staatsbibliothek ausgeliehen. 6. Dem berühmten Dichter ist der Nobelpreis verliehen worden. 7. Die in der Bibliothek vorhandenen Videofilme k?nnen entliehen werden. B. Das Verb arbeiten l?sst sich mit verschiedenen Vorsilben verbinden. erarbeiten- bearbeiten- nacharbeiten- verarbeiten- mitarbeiten- ausarbeitendurcharbeiten ?bung 3. Setzen Sie dias passende Verb in die folgenden S?tze ein. 1. Der Autor hat die Aufgabe, diesen Roman für das Theater zu bearbeiten. 2. Sie müssen die vers?umte Arbeitszeit nacharbeiten. 3. In dieser Fabrik wird Fleisch zu Wurst verarbeitet. 4. Mein Magen kann solche schweren Sachen nicht verarbeiten. 5. Der Bildhauer bearbeitet den Steinblock mit Hammer und Meissel. 6. Der Kaufmann hat sich ein grosses Verm?gen erarbeitet. 7. Die Klasse hat gut mitgearbeitet. 8. Ich muss das Manuskript noch einmal gründlich durchgearbeitet. 9. Der Ingenieur hat ein neues Projekt ausgearbeitet. 10. Das Kind musste die neuen Erlebnisse erst verarbeiten.

Gegens?tze
?bung 4. Herr Müller ist immer anderer Ansicht. 1. Macht seine Frau morgens starken Kaffee, will er ihn schwach.
16

2. Kocht sie weiche Eier, dann hatte er sie gerne harte. 3. Kauft sie mageres Fleisch, hatte er festtes vorgezogen. 4. Finden Sie die Sosse scharf, findet er sie fade. 5. Setzt sie ihm gekochtes Obst vor, sagt er: Rohes sei gesünder. 6. Freut sie sich über die frischen Blumen, sagt er, sie seien welk. 7. Sucht sie einen schattigen Sitzplatz,zieht er einen sonnigen vor. 8. Bestellt sie ein warmes Getr?nk, will er ein kaltes haben. 9. Ist sie streng mit den Kindern, meint er, man müsse nachsichtig sein. 10. Halt sie eine Anschaffung für notwendig, h?lt er sie für überflüssig. 11. Mochte sie das Fenster offen haben, besteht er darauf, dass es geschlossen bleibt. 12. Lobt sie, dass die Putzfrau ordentlich ist, schimpft er, sie sei nachl?ssig. 13. Findet sie etwas fremdartig, so sagt er, ihm sei es ganz bekannt.

?bung5
1. 德国大学课程中最常见的形式是讲座, 每位学生通常在第一堂课时得到 一张书目单,所列图书均与讲座有关。学生应认真阅读这些书籍,遇到 问题,可请教与讲座平行设立的学习小组。 Die h?ufigste Form der Lehrveranstaltungen an deutschen Universit?ten ist die Vorlesung,zu Beginn des Semesters bekommen die Studenten eine Literaturliste, von der die Bücher im Zusammenhang mit Vorlesung stehen. Studenten sollen diese Bücher gewissenhaft lesen und studieren. Wenn sie dabei auf Probleme st?sst, k?nnen sie sich an die Arbeitgemeinschaft wenden, die parallel eingerichtet ist . 2. 德国大学中的学期分有讲座部分无讲座部分, 无讲座部分即被学生称作 的假期,是用来为新学期做准备,撰写专题报告和完成家庭作业以及用 于准备各类考试。 Das Semester der Universit?ten in Deutschland ist in Vorlesung und vorlesungfreie Zeit gegliedert, die als Semesterferien bezeichnet wird. Die Semesterferien dienen den Studenten dazu, sich auf das n?chste
17

Semester vorzubereiten, Referate über das Thema zu verfassen oder Hausarbeiten zu schreiben sowie zur Vorbereitung auf Prüfungen .

3. 近年来,中国的一些大学里开始试行休学制度,即经济有困难的学生可 以离校工作,待他们认为能支付学习费用时,再返校继续学习。另有一 部分学生不满足于书本知识,而是要通过实践检验自己的能力,增长自 己的才干。于是他们中断学业,自己创办公司,在这方面,比尔.盖茨是 他们的榜样。 Seit einigen Jahren versuchen manche Universit?ten in China, das System freie Semester einzufüren. d. h. wenn die Studenten finanzielle Schwierigkeiten haben, dürfen sie freie Semester beantragen, um durch Arbeiten Geld zu verdienen. Wenn sie dann meinen, dass sie sich die Kosten für das Studium schon leisten k?nnen, k?nnen sie zum Campus zum Studium zurückkehren. Adererseits gibt es Studenten, die sich mit dem Wissensstoff in den der Büchern nicht zufriedengeben. Sie m?chten durch Praxis ihre F?higkeit überprüfen bzw. ihre eigene F?higkeit zu erh?hen. Dann h?ren sie vorl?ufig mit ihrem Studium auf und gründen ihre eigene Firma. Dabei ist vor allem Bill Gates Vorbild. 4. 教授们建议面临口试的大学生,在考试即将举行前先在纸上就题目列个 提纲,仔细考虑怎样开始和怎样组织考试.。在考试中,应先谈自己最有 把握的内容,并且要先谈重要之点,再及细枝末叶。切忌匆忙慌张,好 像要去赶下班地铁似的。
18

Die Professoren schlagen den Prüflingen, die kurz vor dem Examen stehen, vor, dass sie vor allem vor der Prüfung das Thema auf einem Blatt Papier gliedern und dabei genau überlegen sollten, wie man die Prüfung beginnt und struktuiert. In der Prüfung sollte man mit dem Thema beginnen, das man am besten beherrscht hat, und zwar sollte man zuerst die Hauptsache nennen, und dann erst die Nebens?chlichekeiten nachreichen. Man soll unbedingt vermeiden, die Antworten hektisch herunterzurasseln, als ob man die n?chste U-Bahn noch erreichen müsste.

19


推荐相关:

高级德语下 翻译题整理扩充版.doc

高级德语下 翻译题整理扩充版 - 高级德语(下)翻译 一 1. Mit der


德文各国贵族名称的翻译表.doc

德文各国贵族名称的翻译表 贵族头衔原来是用来表现贵族自身在整个社会之中的身份和地


高级德语上册第6课翻译答案 正确.doc

高级德语上册第6课翻译答案 正确 - 高级德语第 6 课翻译答案 ?bung 8


2012年德语三级翻译资格证笔译考试内容回忆.doc

这次去 之前是下了狠功夫, 天天都找高级德语和德福级别的资料做复习。其实不...2013年11月翻译资格考试... 1页 免费 你好,我是翻译笔译研一学... 2...


1. Chinesin, Deutsch德语翻译.doc

1. Chinesin, Deutsch德语翻译_文学研究_人文社科_专业资料。


德语翻译.doc

德语翻译 - Einheit 1 Auf Wiedersehen! / Wied


常见德语翻译.doc

常见德语翻译 - 1.我有点头晕。 Mir ist ja ein bissche


德语翻译毕业证书模板.doc

德语翻译毕业证书模板 - Student:XX, m?nnlich, am 1X


德语翻译.doc

德语翻译 - 1 、Ich bin nichtStudentin 我不是大学生(


新编大学德语第一册课文和阅读翻译(1).doc

新编大学德语册课文和阅读翻译(1)_其它语言学习_外语学习_教育专区。外研社版大学德语课本的翻译 Text und Leseverstehen 第五单元 饮食主课文(108 页-109 页...


德语翻译.doc

德语翻译_其它语言学习_外语学习_教育专区。德语翻译作业杨莎莎 11109100


德语翻译.doc

德语翻译 - 德语翻译 1.然而当我兴高采烈地来到阿姆斯特丹大学外事办, “我想


德语翻译.doc

德语翻译 - VOITH: 带柄的六角螺钉,螺纹度量从 M1,6 到 M39,产


【最新推荐】德语翻译职位说明书-范文word版 (1页).doc

【最新推荐】德语翻译职位说明书-范文word版 (1页)_计算机软件及应用_IT/计算机_专业资料。【最新推荐】德语翻译职位说明书-范文 word 版 本文部分内容来自网络,...


高考录取花名册德语翻译共享版1.doc

高考录取花名册德语翻译共享版1_其它语言学习_外语学习_教育专区。我在abcdv


德语翻译.doc

德语翻译 - 1. Um effizient zu lernen braucht


常用德语翻译.doc

常用德语翻译_其它语言学习_外语学习_教育专区。常用德语翻译综合大学 Universitaet...历史 Geschichte 免费考研网 www.freekaoyan.com 第一篇 Teil 1 1.我有点...


浅析中国名胜的德语翻译.doc

浅析中国名胜的德语翻译 - 1. 第种是根据名胜古迹的历史作用、功能、用途或特


德语翻译试题.doc

德语翻译试题 - ?bersetzungsübungen im Band 4 “


德语翻译.ppt

德语翻译 - Aequivalent i. S. v. Uebersetzen

网站首页 | 网站地图
All rights reserved Powered by 学霸学习网 www.tceic.com
copyright ©right 2010-2021。
文档资料库内容来自网络,如有侵犯请联系客服。zhit325@126.com
念广告就能赚钱 南拳妈妈弹头离婚 穿绿羽绒服仍似学生(图) 两女儿恐缺席柯俊雄追思会 朱一龙唱演俱佳成新晋男神 《娜塔莎》 贝克汉姆看儿子比赛咬手指 台湾女主播喝醉被召回 古巨基发布新片被逼婚 Hebe否认挑拨
被预谋或造假(图) 长沙超前点映 “虐星升级 夫妻俩片场喜笑颜开 完成自己未实现的梦 熊黛林与郭富城同台不相见 王宝强 忙送生日礼物补救 饰演魔术店老板 剧本初稿即将完工 33天 你永远是我兄弟 《向上吧!少年》